Einmal im Rosensonntagszug in Köln-Porz mitzugehen, dass war das Ziel von neun Eilern, die sich nach der Karnevalssession 1976 zusammen geschlossen haben. Das sich aus diesem Gedanken ein Karnevalsverein mit inzwischen über 40jähriger Geschichte entwickelt, hätten sie damals wohl nicht gedacht.

Vom ersten „Planungsgespräch“ bis zur Ausführung dauerte es dann aber knapp 2 Jahre. Erstmal musste man die neun Personen unter einen Hut – sprich Namen – bringen. Eil ist ein altes Besenbinderdorf und diese Tatsache gab den Anlass für den Namen „Eeler Bessembinger“. Beim Entwurf der Kostüme dienten alte Fotos als Vorlage, lediglich die Farben rot und blau wurden frei gewählt. Sie dienen seitdem als Vereinsfarben.

 

Seit 1976 hat sich bei den Bessembingern viel getan. Das eigentliche Ziel der Gründungsmitglieder, einmal im Rosensonntagszug mitzugehen, erreichte man in der Session 1978 – und seitdem jedes Jahr wieder.

 

Die Bessembinger hatten und haben großen Zulauf, inzwischen treffen sich 24 aktive und 24 inaktive Mitglieder zwischen 4 und 80 Jahren regelmäßig zu verschiedenen Aktivitäten. Denn nur im Rosensonntagszug mitzugehen, reichte irgendwann allen nicht mehr.

 

Inzwischen feiern die Bessembinger mit der Eiler Bevölkerung am 11.11. Sessionseröffnung. Am Aschermittwoch trifft man sich zum traditionellen Fischessen. 1992 wurden wir in den Festausschuß Porzer Karneval aufgenommen.

 

1992 veranstalteten wir den ersten Kostümball in Porz-Eil. Damals noch im Pfarrheim, das aber schon bald zu klein wurde. 1994 zogen wir um in die Turnhalle der Grundschule, inzwischen zu diesem Anlass auch als EilArena bekannt. 2001 feierten wir dort auch anlässlich unseres 25-jährigen Bestehens eine Matinee, die großen Anklang fand.

 

Aber auch die nicht-karnevalistischen Aktivitäten machen den Bessembingern viel Spaß. Man trifft sich regelmäßig im Vereinslokal „Zur Lindenwirtin“, sei es zum Maibaum aufstellen am 30. April, oder im Sommer zum Grillfest. Seit 1994 sind wir Mitglied im Ortsring Eil und nehmen zum Beispiel auch am jährlichen Ortspokalschießen teil.

 

Sollten wir Eure Neugierde geweckt haben, könnt Ihr Euch jederzeit bei uns melden. Adressen und Telefonnummern findet Ihr in der Rubrik „Kontakt“ oder besucht uns doch einfach mal bei den unter „Termine“ genannten Aktivitäten.

 

 

6452